Die  ÖVP-Gemeinderatsfraktion hat sich in der Gemeinderatssitzung vom 10. November 2010, geschlossen gegen den Nachtragsbeitrag zum Kanalanschluss ausgesprochen.

In der folgenden Abstimmung haben nur die Gemeinderäte der SPÖ Riedlingsdorf geschlossen für einen Nachtragsbeitrag gestimmt.

Die ÖVP Riedlingsdorf fordert eine transparente und für jeden nachvollziehbare Zusammensetzung und Auflistung der Kanalgebührerrichtungskosten (dubiose Umplanungen etc.). Als Volkspartei stehen wir für eine transparente, sparsame und wirtschaftlich geführte Gemeinde, inklusive einem fairen und für jeden leistbaren Gebührenmodell.

 

Hier finden Sie die komplette Aussendung!